Sportmed24.de - Sportmedizin für Alle!

Beschleunigte Kniebeuge


Allgemeine Indikationen:
Fuß-, Knie-, Hüft- und Oberschenkelverletzungen.
 

Wirkung:
Kräftigung der gesamten Bein-und Gesäßmuskulatur. Hervorragende Übung, um die neuro- muskuläre Ansteuerung zu verbessern.


Material:
Eine labile Unterlage d.h. eine leicht instabile Unterlage, z.B. zusammengefaltete Decke, Kissen o.ä.
 

Ausgangsstellung:
Hüftbreiter Stand, die Arme sind nach hinten gestreckt, Schulterblätter zusammengezogen. Knie und Füße zeigen geradeaus nach vorne.
 

Ausführung:
Spannung im gesamten Rumpf aufbauen. Langsam das Gesäß nach hinten herausschieben und dabei in die Kniebeuge gehen. Knie nicht über die Fußspitzen bewegen! Kniebeuge mit max. 80° – 90° ausführen und einer akzentuierten, schnellen Bewegung in die Kniestreckung. Aufrichtung, wobei die Arme nach vorne / oben geschwungen werden. Die Bewegung endet mit dem Ablösen der Ferse vom Boden und dem Stand auf dem Ballen.
 

Wichtig:
Die Bewegungen der Knie und Fußgelenke sollen nicht nicht von der natürlichen Bewegungsachse abweichen (kein Verdrehen und seitliche Bewegungen). Der gesamte Oberkörper / Rumpf wird angespannt.


Allgemeine Hinweise:

© Bilder und Texte Sportmed24.
Die dargestellten Übungen sind nur ein kleine Auswahl möglicher präventiver und therapeutischer Maßnahmen. Sportmed24 weist ausdrücklich darauf hin, dass bei Verletzungen und Erkrankungen immer der behandelnde Arzt und Physiotherapeut die Übungsauswahl bestimmt und die Ausführung von Reha- und therapeutischen Maßnahmen von medizinischen Fachpersonal erklärt und überwacht werden muss. Das Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf Sportmed24 zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen, einer Eigenmedikation oder von krankengymnastischer oder physiotherapeutischer Maßnahmen verwendet werden.

Weitere Physiotipps