Sportmed24.de - Sportmedizin für Alle!

Schulter- , Armstrecker (Disco-Move)


Allgemeine Indikationen:
Impingement Syndrom, Luxiertes Schultergelenk
 

Wichtig:
Ausführen der Übung nach der Heilung oder wenn der Arzt bzw. Physiotherapeut sein okay gibt!
 

Wirkung:
Kräftigung der Schultergürtelmuskulatur unter koordinativem Aspekt. Zudem wird die korrekte physiologische Gelenkbewegung der Schulter angestoßen.
 

Material:
Exer Band / Theraband
 

Ausgangsstellung:
Stand
 

Ausführung:
Linken Fuß auf das Band stellen. Band um das rechte Handgelenk wickeln. Band sollte leicht gespannt sein. Die Übung beginnt am linken Oberschenkel. Der Arm wird gestreckt langsam nach oben auf Höhe des rechten Ohres geführt und weiter gestreckt nach oben. Der Daumen ist dabei Richtung außen gedreht. Der Arm ist in der Endposition voll gestreckt, ebenso wie das Band. Nach einigen Wiederholungen mit dem andern Fuß/Handgelenk durchgeführt.


Allgemeine Hinweise:

© Bilder und Texte Sportmed24.
Die dargestellten Übungen sind nur ein kleine Auswahl möglicher präventiver und therapeutischer Maßnahmen. Sportmed24 weist ausdrücklich darauf hin, dass bei Verletzungen und Erkrankungen immer der behandelnde Arzt und Physiotherapeut die Übungsauswahl bestimmt und die Ausführung von Reha- und therapeutischen Maßnahmen von medizinischen Fachpersonal erklärt und überwacht werden muss. Das Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf Sportmed24 zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen, einer Eigenmedikation oder von krankengymnastischer oder physiotherapeutischer Maßnahmen verwendet werden.

Weitere Physiotipps