Sportmed24.de - Sportmedizin für Alle!

Soldatengang


Allgemeine Indikationen:
Bei Verkürzungen der Oberschenkelmuskulatur, nach muskulären Verletzungen der Hamstrings ( nach!). Achillessehnenbeschwerden. Diese Übung eignet sich gut zur Vorbereitung auf den (Wieder-) Einstieg ins Lauftraining.
 

Wichtig:
Ausführung der Übung erst nach Ausheilung der Verletzung.


Wirkung:
Kräftigung der Hüftbeuger mit gleichzeitiger „Dehnung“ der Gegenspieler, der hinteren Oberschenkelmuskulatur. Es schult die Beweglichkeit und durch die Einbeinstandbelastung das Gleichgewicht und die Koordination.
 

Material:
Gymnastikmatte, Decke
 

Ausgangsstellung:
Stand
 

Ausführung:
Aufrechter Stand: Spannung im Rumpf aufbauen. Die Arme sind nach vorne (90°) ausgestreckt. Das Bein wird im Knie durchgestreckt und in der Hüfte angebeugt – am besten auf 90°. Im Optimalfall berührt der Fuß die Hand. Es sollte nicht mit Schwung gearbeitet werden, sondern das Bein in gleichmäßiger Geschwindigkeit nach vorn/oben geführt werden. Rechtes und links Bein im Wechsel.


Allgemeine Hinweise:

© Bilder und Texte Sportmed24.
Die dargestellten Übungen sind nur ein kleine Auswahl möglicher präventiver und therapeutischer Maßnahmen. Sportmed24 weist ausdrücklich darauf hin, dass bei Verletzungen und Erkrankungen immer der behandelnde Arzt und Physiotherapeut die Übungsauswahl bestimmt und die Ausführung von Reha- und therapeutischen Maßnahmen von medizinischen Fachpersonal erklärt und überwacht werden muss. Das Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf Sportmed24 zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen, einer Eigenmedikation oder von krankengymnastischer oder physiotherapeutischer Maßnahmen verwendet werden.

Weitere Physiotipps