Innenmeniskus-/Aussenmeniskusverletzungen, Knorpelverletzungen im Kniegelenk


Allgemeine Hinweise
Meniskusverletzungen sind relativ häufig im Sport. Sobald das Kniegelenk gebeugt wird, bewegt sich der Oberschenkelknochen auf der Oberfläche des Schienbeins. Zwischen den beiden Knochen sitzt der Meniskus (oft als Knorpel bezeichnet) und bildet ein Polster, wie ein Kissen. Unter bestimmten Umständen kann der Meniskus eingeklemmt werden oder reißen. Meniskusschäden enstehen meist degenerativ, also durch Überlastung im Sport oder Beruf. Als zweithäufigste Ursache gilt die Verletzung meist sportbedingt z.B. durch plötzliche Überstreckung des Knies.


Symptome einer Meniskusverletzung
Meniskusläsionen verursachen Schmerzen im Bereich des Kniegelenkspaltes. Das Knie kann häufig nur eingeschränkt bewegt werden oder es 'hakt' in der natürlichen Bewegung. Die Ursachen eines Meniskusrisses sind vielfältig und haben daher unterschiedliche Schmerzsymptomatiken. Meniskusläsionen, die auf einen Unfall zurückzuführen sind (traumatisch), sind meist sehr schmerzhaft. Läsionen, die durch degenerative Veränderungen (Verschleiß, belastungsbedingt) verursacht werden, sind oft mit keiner eindeutigen Schmerzsymptomatik verbunden. Entsprechend schwieriger ist die Diagnose.

Therapie
Nachdem der erste Knieschmerz und eine leichte Schwellung abgeklungen ist, kann in manchen Fällen die normale Tätigkeit und auch Sport ohne OP wieder aufgenommen werden. Behindert die Meniskusverletzung (Schmerzen und Blockierungen) den Bewegungsablauf insbesondere im Sport, wird in der Regel eine Operation (Arthroskopie/ Kniegelenk-Spiegelung) vorgenommen, wobei so wenig Meniskus-Gewebe entfernt wird wie möglich, um das Risiko einer späteren Arthrose des Knies zu minimieren. Liegt ein basisnaher Riss vor oder der Patient ist sehr jung (Leistungssportler), wird auch eine Meniskusnaht durchgeführt. Diese Operation hat immer eine 10-12 wöchige intensive Rehabilitaion bis zur Vollbelastung zur Folge. Begleitend zum akuten Vorfall wird das Knie gekühlt (Schmerzlinderung) und eine Bandage zur Sicherung der Gelenkbewegung und Stabilisierung verwendet. Zur Prävention bei gefährdeten Patienten oder bei Vorschädigungen können ebenfalls Kniebandagen zum Einsatz kommen.




Allgemeine Anzeichen & Symptome einer Meniskus-Verletzung:

  • leichte bis mittelmäßig ausgeprägte Schwellung des Knies
  • Knieschmerzen
  • Kniegelenkblockade
  • Nachgeben des Knies

 

 

 

© Bilder und Texte Sportmed24.
Medizinische und wissenschaftliche Beratung: Dr. med. Dr. disc. pol. Homayun Gharavi
© Sportmed24. Das Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf Sportmed24 zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.

Mögliche Unterstützung

Mueller Closed Patella Knee Sleeve
Geschlossene Kniebandage aus Neopren mit angepasster Schnittform

Ab 34,95 €*
Mueller Hg80 Hinged Knee Brace w/Kevlar
Hg80 Kniebandage mit Kevlarverstärkung und Triaxial-Gelenk

Ab 119,95 €*